Sich dem Leben öffnen, dem Jetzt

Ein Wochenendseminar zur Klärung des Inneren KindesKind q

In jedem von uns stecken tiefe Prägungen durch unsere Erziehung und durch die Eindrücke unserer Kindheit. Viele dieser Verhaltensmuster sind unbewusst oder nur teilweise bewusst und scheinen oft unveränderbar: 'So bin ich eben'.

Erst ein Leidensdruck oder das Erkennen dieser immer wieder-kehrenden Verhaltensmuster weckt uns auf. Wir suchen Befreiung aus dem Wiederholungszwang. Emotionale Verletzungen haben meist einen Restschmerz hinterlassen, der in uns weiterlebt und sich mit altem Schmerz, der bereits da ist, vermischt. Er bleibt im Verstand und Körper hängen. So ist auch der Schmerz in uns gespeichert, der durch die Unbewusstheit der Welt, in die wir hineingeboren sind, verursacht ist. Diese Ansammlung von Schmerz ist ein negatives Energiefeld, das Ihren Körper und Ihren Verstand besetzt. Eckhart Tolle nennt dies den 'emotionalen Schmerzkörper'. Jedes Zeichen von Verstimmung, Angst, Sorge, Ungeduld, Wut, Depression, Bedürfnis nach Drama in Ihrer Beziehung, Krankheiten usw. ist der erwachte Schmerzkörper. Durch das Auflösen und Freisetzen eingefrorener Gefühle wird es möglich, zwanghafte Muster aufzubrechen, um dann in der Lage zu sein, frei aus dem Hier und Jetzt zu handeln.

In diesem Seminar öffnet sich für die Teilnehmer ein liebevoller Raum, um sie aus dem Verstand zu holen. Sie begegnen sich selbst auf einer tieferen Ebene - dort kann Entladung stattfinden. Ich setze unterschiedliche und bewährte Methoden ein; alles findet im Rahmen von Geborgenheit und individueller Möglichkeiten statt.


Bitte melden Sie sich spätestens 2 Wochen vorher an.

Leitung: 
Gabriele ElAna Riempp
Kosten: 240 EUR je Wochenende und Teilnehmer
Termin:  

März
Freitag17.03.201719.00 - 22.00 Uhr
Samstag18.03.201709.00 - 19.00 Uhr
Sonntag19.03.201710.00 - 17.00 Uhr
April
Freitag21.04.201719.00 - 22.00 Uhr
Samstag22.04.201709.00 - 19.00 Uhr
Sonntag23.04.201710.00 - 17.00 Uhr
Juni
Freitag16.06.201719.00 - 22.00 Uhr
Samstag17.06.201709.00 - 19.00 Uhr
Sonntag18.06.201710.00 - 17.00 Uhr
Oktober
Freitag06.10.201719.00 - 22.00 Uhr
Samstag07.10.201709.00 - 19.00 Uhr
Sonntag08.10.201710.00 - 17.00 Uhr
November
Freitag24.11.201719.00 - 22.00 Uhr
Samstag25.11.201709.00 - 19.00 Uhr
Sonntag26.11.201710.00 - 17.00 Uhr